BLM Jugend gesichert Wörgl testet für STM

Nach Erstmeldetermin gibt es 2 Teams aus Tirol & je 1 Team aus Kärnten (damit Austragung 2018 in Klagenfurt) und Vorarlberg, womit die Mindestbedingung für ÖM erfüllt ist. Dazu kommen Pacerteams aus den weiteren Teilnehmern der Nachwuchssichtung, wo auch ganz junge schon in einen Teamwettbewerb schnuppern können. Alle „Neugierigen“ der übrigen LV können auch ohne Team kommen, lt. Vorinfo sendet z.B. Wien 1 Starter.
PS: Ich gehe davon aus, dass sich die Damen für ihre BLM 2018 ein Beispiel nehmen und so wie 2016 wieder alle 6 LV teilnehmen. Aus den 21 Damen des LV22; 24/LV23; 26/LV24; 29/LV25; 38/LV27 und 29/LV28 sollten sich ja 4 Spielerinnen + 1 Reservistin finden lassen.
Stichwort für die Sportbesprechung in Wörgl: wenn es den Damen zu viel ist, könnte man die BLM auch nur jedes 2. Jahr spielen – oder?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.