Gleisdorf bis 8.11., Besuch 3 steir. Center

Möglicherweise ist das der Start für die Wiederbelebung des Sportbowling in der Steiermark.  GleisdorfBOWLING    Am 1.9.2018 haben wir die Anlagen in Fohnsdorf (12), Leoben (12), Pöllau (4) und Mattersburg (6+2 Bahnen) besucht. Alle Anlagen machten einen guten Eindruck und waren vor allem auch von gut gelaunten Menschen jeden Alters (auch viele Kids dabei) aktiv frequentiert. Fast noch wichtiger – die Eigentümer/Betreiber haben selbst Spaß an diesem Sport und sind für Ideen offen. Das alles zusammen macht Mut, dass es in der Steiermark auch wettkampfmäßig wieder beginnen könnte. Der ÖSKB hat den Betreibern der 3 steirischen Anlagen (mit Gleisdorf bald 4) die Möglichkeit angekündigt, dass bei Gründung eines Verbandes die Kinder und Jugendlichen auch bereits bei den Österr. Nachwuchsmeisterschaften Pfingsten 2019 in Klagenfurt mitspielen könnten. Für Mattersburg gäbe es Varianten mit einem Verein in den LV23 zu gehen oder die Kids bei bestehenden Vereinen zu melden. Details sind in Ausarbeitung, wir werden das Thema auch auf der TO der Sportsitzung am 3.11.2018 haben. Lutzmannsburg haben wir ebenfalls besucht, da war es aber schon sehr still – die 4 Bahnen sind dort scheinbar nur zur Unterhaltung der Hotelgäste vorgesehen.
FohnsdorfB1

PöllauInseltown

LeobenMattersburg

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.