ÖM2017-SenDoppel, spannende Semifinale

Ergebnisse mit allen Details siehe Bewerbe  ÖMSenDop_SeFin  –  hier eine kompakte Gesamtdarstellung: ÖM2017_SenDop_ErgebnisseSeFin_alle_20171111
Damen A die Stärkste Spitzmüller, Kronsteiner, Baylosis und weitere 4 über  1000, Medaillenchance für OÖ. Damen B Schmotz mi1 1053 u. weiter 5 über 1000. Herren A Erich Binder 1384, weiter 4 über 1300 und einige hohe 1200er, Schnapszahlen Rieger 1333 u. Heyer mit 1111, fast 200 Schnitt für Finaleinzug nötig! Herren B Heini Bittner mit 1346 überlegen, weitere 3 über 1200 – fürs Finale reichten schon knapp 182 Schnitt. Bei den reifsten Herren in C geigte Hansi Riegler mit 1302, Partner W. Wondratsch genau getimt 1200 – diese Marke überspielten 5 Herren. Ein dichtes Paket von Platz 3 bis 7, für das Ansfelden-Doppel reichten 178 Schnitt auf Platz 8.
Morgen Sonntag sind alle Karten neu gemischt und wie so oft ist alles möglich – mögen es spannende Finale werden! 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.